„Es geht darum, sich gegenseitig helfen zu wollen“

Ron Fennema, Divisionsleiter Vebego International

Ron Fennema (links), Giuseppe Santagada (midden) en Jacqueline Goedmakers (rechts).

Ron Fennema ist seit dem 1. Juni 2018 Divisionsleiter bei Vebego. Sein Ziel? In Sachen Reinigung möchte er Vebego wieder zum Leuchten bringen. Um dieses Ziel zu erreichen, sind sowohl interne als auch externe Veränderungen erforderlich. „Wir müssen noch mehr nach außen hin ausstrahlen, worin der Impact von Vebego besteht.“

„Die von Vebego erbrachte Arbeit trägt nicht nur zu einem sauberen Arbeitsumfeld bei: Wir geben ein Versprechen und unsere Mitarbeiter, die Botschafter von Vebego-Botschafter, halten es ein. Das setzt eine positive Welle in Bewegung. Auf diese Weise können unsere Mitarbeiter in einem sauberen und sicheren Arbeitsumfeld arbeiten und bessere Leistungen erbringen. Die Fähigkeit, Menschen und die Umwelt zu schützen, ist unser Unterscheidungsmerkmal und auch der Hauptgrund, warum ich mich für Vebego als Arbeitgeber entschieden habe. Und darauf bin ich stolz.“

„Wir geben ein Versprechen und unsere Mitarbeiter, die Botschafter von Vebego-Botschafter, halten es ein.“

Den Fokus neu einstellen

„Als ich bei Vebego anfing, stellte ich fest, dass Aufrichtigkeit, Familienwerte und Nachhaltigkeit absolut keine leeren Versprechen sind. Sie bilden sogar die Existenzgrundlage des Unternehmens. Wie gesagt, ich bin sehr stolz darauf, für einen Arbeitgeber wie Vebego arbeiten zu können. Ich stelle aber auch fest, dass wir als Unternehmen diesen Stolz noch nicht konsequent genug nach außen hin zeigen. Das ist schade, denn Vebego steht für schöne und wirkungsvolle Projekte. Wir zeichnen uns in einem hart umkämpften Markt aus, indem wir uns auf menschliche Arbeit konzentrieren und nach außen hin ausstrahlen, wofür wir als Familienunternehmen wirklich stehen.“

Sich gegenseitig helfen

Vebego ist gewachsen, indem es seine eigenen Marken geschaffen hat. Und durch Unternehmergeist, bis in die Niederungen des Unternehmens. Das ist eine große Kraft, die uns gleichzeitig aber auch behindert. Jetzt findet eine Verschiebung von den „einzelnen“ Unternehmen zu einem gemeinsamen Vebego statt. Ron Fennema: „Die Authentizität der verschiedenen Marken muss erhalten bleiben, während Synergie und Zusammenarbeit immer mehr an Bedeutung gewinnen. Das erfordert eine Bündelung unserer Kräfte. Die neu geplante Divisionsstruktur ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Es geht darum, Wissen zu teilen, sich gegenseitig zu helfen und gemeinsam als Unternehmen tätig zu sein.“