Fokus auf den Kunden

Zusätzlichen Mehrwert bieten

Damit Vebego auch weiterhin ein gesundes Unternehmen bleibt, muss sich das Unternehmen ändern. Wir sind finanziell solide, doch die Ergebnisse - ein kleines Plus für das gesamte Jahr 2018 - reichen nicht aus. Um unsere Ambitionen auch in Zukunft erfüllen zu können, muss die Profitabilität gesteigert werden. Die Nachfrage des Kunden spielt dabei die Hauptrolle.

Steph Feijen, Vorstandsmitglied von Vebego: „Wenn es darum geht, unsere Ergebnisse zu verbessern, haben wir bereits 2018 beachtliche Schritte unternommen. Unter anderem durch eine intelligentere Gestaltung unserer Organisation und eine zum Teil auch damit erzielte Kostensenkung. Doch das nicht alles. Langfristig gesehen ist es noch wichtiger, unseren Kunden strukturell einen größeren Mehrwert zu bieten. Nicht mehr nur reine Dienstleistungen auf Abruf wie etwa die Gebäudereinigung, sondern verstärkt auf die Komplettlösungen setzen, die Unternehmen und Branchen benötigen.“

Neue Denk- und Handlungsweisen

„Eine stärkere Rolle gegenüber Kunden kann nur erreicht werden, wenn wir uns als Vebego ganz auf den Kunden und dessen spezifische Anforderungen konzentrieren. Wenn wir von außen nach innen denken, wenn wir proaktiv handeln. Mit unseren 167 Unternehmen und den damit verbundenen Service-Konzepten verfügen wir über mehr als genug Potenzial, um Kunden mehr als bisher zu bieten. Das erfordert neue Denk- und Handlungsweisen. Gemeinsam denken und gemeinsam innovieren. Konkret bedeutet das beispielsweise, dass wir bei einer Kundenanfrage nicht das Angebot eines oder mehrerer eigener Unternehmen als primären Ausgangspunkt nehmen. Stattdessen stellen wir die Wünsche des Kunden in den Mittelpunkt: Wie können wir als Kollektiv zu einer optimalen Lösung für den Kunden kommen?“

„Lösungen, mit denen wir auf die Herausforderungen des Kunden eingehen“

Positive Aufnahme in der Vorstandsetage

Vebego war 2018 vollauf damit beschäftigt, die Dienstleistungen für die Kunden immer häufiger zu einem breit gefächerten Angebot zusammenzustellen. „Wir wollen mehr als ein Anbieter zahlloser Einzeldienstleistungen sein. Wir wollen mit strategischen Gesamtlösungen neben und hinter Unternehmen und Branchen stehen. Mit Lösungen, die auf die Herausforderungen des Kunden eingehen und auch in der Vorstandsetage positiv aufgenommen werden. Damit wollen wir uns von der Konkurrenz abheben. Wir haben bereits 2018 die Führungsstruktur von Vebego auf diesen Übergang vorbereitet.“

Integrale gebäudetechnische Dienstleistungen

Das Projekt „A59“ war im vergangenen Jahr ein treffendes Beispiel für die Stärke von Vebego als Kollektiv. „Im Rahmen einer großen Ausschreibung von GGZ-Institutionen entlang der A59 haben wir die Kräfte von sieben Vebego-Unternehmen gebündelt. Dies führte zu einem starken, überzeugenden Angebot, das weit über Reinigungsdienstleistungen hinausgeht, sondern stattdessen umfassenden integralen Gebäudeservice für die beteiligten Institutionen beinhaltet.“